Muster tätigkeitsbericht datenschutzbeauftragter

Aufbauend auf diesem Vermächtnis besteht die Priorität des EDSB für 2015 im Rahmen der Fünfjahresstrategie des dynamischen Teams neuer Aufsichtsbehörden darin, der EU zu helfen, mit einer Stimme über den Datenschutz zu sprechen, um die Rechte und Interessen des Einzelnen in unserer digitalisierten Gesellschaft zu gewährleisten. Zu diesem Zweck wird die Annahme der Datenschutzreform ein wichtiger Meilenstein für Europa und eine wichtige Botschaft an die übrige Welt sein. Der Datenschutzbeauftragte sollte mit anderen Organisationseinheiten zusammenarbeiten, die an der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligt sind, wie Marketing, HR oder Legal. Der Jahresbericht 2018 gibt einen Einblick in alle Tätigkeiten des EDSB im Jahr 2018. Dazu gehörten vor allem unsere Bemühungen, uns auf die neuen Rechtsvorschriften vorzubereiten. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist am 25. Mai 2018 euweit in vollem Umfang anwendbar, und es gelten nun auch neue Datenschutzvorschriften für die EU-Organe. In Zusammenarbeit mit dem neuen Europäischen Datenschutzausschuss (EDPB) will der EDSB einen kohärenten Schutz der Rechte des Einzelnen gewährleisten, unabhängig davon, wo er in der EU lebt. Bei der Überwachung von EU-Organen und -Einrichtungen hat der EDSB 2013 bei der Verarbeitung personenbezogener Daten mit mehr Datenschutzbeauftragten in mehr Organen und Einrichtungen zusammengeintert als je zuvor.

Darüber hinaus ergab eine Reihe von Untersuchungen des EDSB, dass die meisten Organe und Einrichtungen der EU, darunter viele Agenturen, bei der Einhaltung der Datenschutzverordnung gute Fortschritte erzielt haben, obwohl es noch einige gibt, die ihre Anstrengungen verstärken sollten. Die DSGVO ist eine herausragende Errungenschaft für die EU, ihre Gesetzgeber und Interessenträger, aber die Arbeit der EU, sicherzustellen, dass der Datenschutz digital wird, ist noch lange nicht abgeschlossen. Die Mehrheit der Weltbevölkerung hat heute Zugang zum Internet, während Tech-Giganten heute die sechs wertvollsten Unternehmen der Welt repräsentieren. Vor diesem Hintergrund hat der EDSB 2017 den Gesetzgeber zur neuen ePrivacy-Verordnung beraten und seine eigenen Initiativen in Bezug auf das Digital Clearinghouse und die digitale Ethik weiterverfolgt, die das Hauptthema der 2018 International Conference of Data Protection and Privacy Commissioners sein werden, die gemeinsam vom EDSB veranstaltet wird. ☐ Wir haben einen DSB auf der Grundlage ihrer beruflichen Qualitäten und Fachkenntnisse in Datenschutzgesetzen und -praktiken ernannt. Die schnellstmögliche Fertigstellung und Umsetzung einer überarbeiteten Fassung der geltenden Rechtsvorschriften über den Datenschutz in den Organen und Einrichtungen der EU ist ebenfalls eine Priorität, wenn die EU beim Schutz der Rechte des Einzelnen glaubwürdig und wirksam bleiben soll. Der EDSB beabsichtigt, die ihm in der überarbeiteten Verordnung eingeräumten Befugnisse effizient und verantwortungsvoll auszuüben, um sicherzustellen, dass die Organe und Einrichtungen der EU ein Beispiel für den Rest der EU geben.